Impressum - Wer war das?!


Detlef Amende,  Im Blauen Garn 43, 50389 Wesseling

eMail: detlefamende@mailbox.org

  geboren 1959 in Weimar

1979   Studium der Physik / Mathematik an der PH Erfurt

1986   berufliche Veränderung zur Datenverarbeitung, Ausbildung zum EDV-Operator

1993   Sachgebietsleiter am Klinikum Erfurt, Textillogistik, Controlling

1995   Aufarbeitung meiner Kompositionen zu einer Musik-CD mit 11 Instrumental-Titeln

1998   Wechsel nach Hannover zur Minolta Europe GmbH  als Software Produkt Manager

2001   Zertifizierung zum Qualitätsmanagement-Auditor, Mitglied der DGQ

2004   selbständiger Berater im  Aus- und Weiterbildungsbereich, Tätigkeit als Fahrlehrer

2007   angestellt bei der STUVA e.V. Köln, Fachgebiet Verkehr und Umwelt, Fachpublikationen mit dem VDV

2009   Studium der Elektrotechnik an der WBH Darmstadt, IHK-Ausbildung zum Industriekaufmann in Köln

2010   Softwareentwicklung bei AESA Cortaillod (Aachen) und OCTAX Microscience (München)

2012   Technischer Sachbearbeiter im Eisenbahn-Bundesamt, Bonn

2014   Aufbau von QM und Prozessoptimierung in der Zulassung von Schienenfahrzeugen

2015   Implementierung eigener Software in der Bundesoberbehörde

2016   Veröffentlichung des Sachbuchs zum Klimawandel

2017   Mitarbeit am TIS-Projekt "Innovativer Güterwagen" des Bundesverkehrsministeriums

2018   Veröffentlichung des Romans "Der verborgene Dämon"

2020   Zusammenarbeit mit der European Union Agency for Railways

 

 

Was sonst noch so anfiel...    


2015 habe ich für das Eisenbahn-Bundesamt eine Projektübersicht programmiert, die die Fahrzeugzulassung effizienter machte:

Die Implementierung wurde als wesentliche Verbesserung vom Bundesverkehrsministerium anerkannt.

Hinweis: Die Bilder zeigen keine dienstlichen Geheimnisse und entsprechen der DSGVO.


Zum Beispiel ist da noch meine -  Sammlung.  Sie umfasst heute etwa 500, teils sehr wertvolle Modelle aus der Superfast-Zeit zwischen 1969 und 1983, alle aus der kleinen 1-75er Serie.


Seit Kindesbeinen an habe ich vom Fliegen geträumt, mit 50 Jahren wurde der Traum Wirklichkeit:

 

Start nach kurzer theoretischer Einweisung                            erste Übungen

 

U-Turn....                                                                                      ....und der Beweis des Selber-Fliegens

Landeanflug


Zum 60. Geburtstag dann gab es im Sommer 2019 eine große Familien-Party unter dem Motto: "Die 60er/70er Jahre":

 


 

Letzte Änderung: 1. März 2021

Hinweis:  Es wird keine Verantwortung übernommen, wenn Komponenten dieser Website illegal im Kontext krimineller, nicht jugendfreier, rechtsradikaler, stalinistischer oder anderer gegen die Menschenwürde verstoßender Inhalte aufgelistet, weiterveröffentlicht oder verlinkt werden.